Kundeninformation – DGS-VO

Gemäß Art. 13 der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DGS-VO) sind wir ver­pflich­tet, Sie über bestimm­te Umstän­de zu infor­mie­ren, wenn wir von Ihnen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­ten.

Im Rahmen der Versorgung und Auftragsabwicklung werden wir von Ihnen Daten …

■ für die Erfül­lung und Abwick­lung eines Ver­tra­ges gemäß Art. 6 DGS-VO

■ aus Grün­den der Gesund­heits­vor­sor­ge gemäß § 22 Abs. 1 Nr. lt BDSG

■ für Wer­be­maß­nah­men gemäß Art. 21 Abs. 2 DGS-V0

verarbeiten und dabei für folgenden Zeitraum speichern:

■ zwei Jah­re (auf­grund der gesetz­li­chen Gewähr­leis­tung)

■ fünf Jah­re (nach den Vor­ga­ben des Medi­zin­pro­duk­te­ge­set­zes)

■ zehn Jah­re (ana­log § 10 Abs. 3 Mus­ter­be­rufs­ord­nung der Ärz­tin­nen und Ärz­te)

■ zehn Jah­re (auf­grund steu­er­li­cher Vor­ga­ben) Name, Anschrift, Geburts­da­tum, Refrak­ti­ons­wer­te, Kran­ken­kas­se, Ver­si­che­rungs­num­mer. Pri­vat geleis­te­te Zuzah­lun­gen über­mit­teln wir an Ihre Kran­ken­kas­se und an ein Abrech­nungs­zen­trum. Soll­ten Sie mit der Über­mitt­lung nicht ein­ver­stan­den sein, so ver­lie­ren Sie auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen Ihren Anspruch auf Ver­sor­gung zu Las­ten Ihrer Kran­ken­kas­se.

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

Aus­kunfts­recht: Sie haben das Recht, Aus­kunft über Ihre von uns gespei­cher­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.

Recht auf Löschung der Daten:

Auf Wunsch löschen wir alle bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen, es sei denn, wir sind gesetz­lich ver­pflich­tet, die Daten für einen bestimm­ten Zeit­raum zu spei­chern.

Recht auf Berichtigung der Daten:

Soll­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen gespei­chert haben, die inhalt­lich nicht zutref­fend sind, so ändern wir die­se ent­spre­chend ab.

Recht auf Datenübertragung:

Wenn Sie es wün­schen, erhal­ten Sie per E-Mail eine Kopie Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem gän­gi­gen Datei­for­mat. Wei­ter steht Ihnen ein Beschwer­de­recht zu. Die­ses kön­nen Sie gegen­über dem zustän­di­gen Daten­schutz­be­auf­trag­ten Michael Schlaucher (mos myoptikerschlaucher, Fut­ter­stra­ße 5 bis 7, 66111 Saar­brü­cken) aus­üben.

Die ange­ge­be­nen Daten wer­den ent­spre­chend den Bestim­mun­gen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes aus­schließ­lich für die ange­ge­be­nen Zwe­cke gespei­chert, ver­ar­bei­tet und genutzt.